Funktionelle Medizin in der Frauenheilkunde

In einer Welt, in der die einzigartige Gesundheit von Frauen allzu oft in den Hintergrund gerät, setze ich einen neuen Fokus: Ihr Wohlbefinden. Besonders in Zeiten des Wandels, wie der Perimenopause und den Wechseljahren, stehen Frauen vor Herausforderungen, die einen sensiblen, ganzheitlichen Ansatz erfordern. Chronische Erkrankungen treten nicht über Nacht auf; sie sind das Produkt eines komplexen Zusammenspiels aus genetischen, umweltbedingten und lifestyle-bezogenen Faktoren. Meine Mission ist es, diesen Faden aufzunehmen und gemeinsam mit Ihnen an der Entwirrung und Heilung zu arbeiten.

Die Erfahrung lehrt mich, dass Frauen in der Medizin nicht immer die Aufmerksamkeit und Anerkennung erhalten, die sie verdienen. Zu oft wird der einfache Weg gewählt – Psychopharmaka statt zielgerichteter, kausaler Therapien.

In meiner Praxis für Funktionelle Medizin in der Frauenheilkunde strebe ich danach, diesen Zyklus zu durchbrechen. Durch unsere enge Zusammenarbeit und Ihr Engagement für Ihre Gesundheit legen wir den Grundstein für eine nachhaltige, ganzheitliche Genesung und Stärkung.

Mein Ziel ist es, Sie – Frauen in und um die Perimenopause, die Wechseljahre und darüber hinaus – zu ermächtigen. Ich sehe Sie. Ich höre Ihnen zu. Und ich weiß, dass der Schlüssel zu echter Heilung in der tiefgründigen Auseinandersetzung mit den wahren Ursachen Ihrer Beschwerden liegt, nicht in der oberflächlichen Behandlung von Symptomen. Lassen Sie uns gemeinsam diesen Weg beschreiten, einen Weg, der Respekt, Verständnis und innovative medizinische Betreuung in den Mittelpunkt stellt.

„Die Wechseljahre sind ein Sprungbrett und keine Klippe.“

Dr. Christiane Northrup

Gynäkologin in ihrem Buch „Göttinnen altern nicht“

Was ist Funktionelle Medizin?

Blick auf Notebook mit Stoffwechselwegen

Funktion = im Kontext als Prozess zu sehen

Die Funktionelle Medizin ist ein ganzheitlicher Ansatz, der Gesundheit als einen Prozess begreift und Krankheit nicht als statischen Endpunkt, sondern als eine veränderbare Dysfunktion versteht. Es ist ein Modell, das die Funktion im Zentrum sieht – eine Funktion, die sich sowohl vorwärts entwickeln als auch umkehren kann.

Diese Veränderungen in der Funktion werden durch die einzigartige Wechselwirkung des Genoms eines Individuums mit seiner Umwelt, Ernährung und Lebensweise bestimmt.

Wie in meinem Schaubild (siehe weiter unten) dargestellt, ist jeder Abschnitt des Lebenswegs geprägt von Entscheidungen, die unsere Gesundheit beeinflussen. 

Frau an einem Tisch mit Laptop, lächelt freundlich in die Kamera

Wie uns die Funktionelle Medizin helfen kann

Ich teile die Sichtweise der Funktionellen Medizin und wende sie an, um Ihnen dabei zu helfen, die Ursachen Ihrer Gesundheitsprobleme zu erkennen und zu adressieren. Wir nutzen verschiedene diagnostische und therapeutische Methoden und entdecken gemeinsam, wie Sie Ihren eigenen ‚genetischen Rucksack‘  nutzen können, um das Gleichgewicht Ihrer Gesundheit aktiv zu gestalten und zu verbessern.

Dabei ist es mir besonders wichtig, die Gendermedizin in den Vordergrund zu rücken, da Frauen im medizinischen System oftmals mit einzigartigen und spezifisch weiblichen Gesundheitsproblemen konfrontiert sind – von hormonellen Ungleichgewichten bis hin zu Krankheiten, die in Diagnose und Behandlung geschlechtsspezifische Aufmerksamkeit erfordern.

Schaubild des Lebens und Verlaufes von Wohlbefinden und Krankheit

Gendermedizin –

Frauen werden anders krank

Frauen und Männer unterscheiden sich nicht nur biologisch, sondern auch in ihren gesundheitlichen Bedürfnissen und Herausforderungen. Die Gendermedizin erkennt an, dass Krankheiten sich bei Frauen anders manifestieren und fordert eine angepasste Herangehensweise. Zu oft werden Symptome bei Frauen nicht ernst genommen, ihre Schmerzen als weniger intensiv wahrgenommen und somit seltener mit den notwendigen Schmerzmitteln versorgt. Es besteht eine signifikante Verzögerung in der Diagnosestellung bei Frauen, wie beispielsweise beim Herzinfarkt, wo klassische Symptome übersehen oder falsch interpretiert werden.

Die Mehrheit der klinischen Studien konzentriert sich auf männliche Teilnehmer, was zu einem Mangel an spezifischen Daten für weibliche Patientinnen führt. Dieser Umstand ist besorgniserregend, da Frauen auf Medikamente anders reagieren können als Männer.

Ein alarmierendes Beispiel ist die Endometriose, eine Erkrankung, die oft erst nach Jahren des Leidens diagnostiziert wird, was zu langfristigem physischem und psychischem Stress bei betroffenen Frauen führt. Beschwerden werden schnell als psychosomatisch abgetan, wodurch Frauen statt gezielter Therapien häufig Psychopharmaka („Das bilden Sie sich nur ein…“) verschrieben bekommen. Diese Praxis unterstreicht die Dringlichkeit, mit der die medizinische Welt ihre Sichtweise auf Frauen und ihre Gesundheit verändern muss. Frauen verdienen eine Medizin, die ihre Unterschiede erkennt, würdigt und in Diagnose und Behandlung integriert.

Schwerpunkte in meiner Naturheilpraxis

Die Wechseljahre: Eine natürliche Übergangsphase

Wechseljahre markieren eine bedeutende Phase im Leben einer Frau, charakterisiert durch das allmähliche Nachlassen der Hormonproduktion. Diese Zeit ist oft von Symptomen wie Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Hitzewallungen und Erschöpfung geprägt, die nicht nur die Lebensqualität beeinträchtigen, sondern auch emotional herausfordernd sein können. Zudem kann die hormonelle Umstellung die Stressresistenz schwächen und das Burnout-Risiko erhöhen. Mein therapeutischer Ansatz fokussiert sich darauf, diese Symptome zu mildern und das hormonelle Gleichgewicht behutsam zu unterstützen.

Die Vernetzung der Hormonsysteme

In den Wechseljahren zeigt sich die komplexe Interaktion unserer Hormonsysteme besonders deutlich. Die Verbindung zwischen Schilddrüse, Nebennieren und dem Gleichgewicht der Sexualhormone verdeutlicht, dass eine isolierte Betrachtung einzelner Hormone nicht ausreicht. Ein umfassendes Verständnis aller beteiligten „Puzzleteile“ ist essentiell, um eine harmonische Hormonbalance zu erreichen.

Symptome der frühen Wechseljahre

Viele der Symptome, die schon in der Perimenopause auftreten können, werden oft nicht direkt mit den Wechseljahren in Verbindung gebracht. Diese frühe Phase kann bereits Mitte 30 beginnen und bringt Veränderungen wie Zyklusschwankungen, Stimmungstiefs oder Schlafprobleme mit sich.

Weniger offensichtliche Wechseljahressymptome

Neben den bekannten Anzeichen der Wechseljahre gibt es auch subtilere Symptome, wie Veränderungen der Schleimhäute, Zunahme von Asthma oder Allergien und neu auftretende Histaminintoleranz, die auf ein hormonelles Ungleichgewicht hinweisen können. Diese feineren Zeichen sind wichtige Botschaften unseres Körpers, die eine ganzheitliche Betrachtung und Behandlung der hormonellen Gesundheit erforderlich machen.

Ansätze zur Linderung von Wechseljahresbeschwerden

Obwohl eine klassische Hormonersatztherapie außerhalb meiner Verordnungskompetenz liegt, existieren verschiedene Ansätze, die bei leichten bis mittleren Wechseljahresbeschwerden Linderung versprechen können. Abhängig von den individuellen Symptomen und dem Alter kann es dennoch sinnvoll sein, ergänzend eine ärztlich verschriebene Hormonersatztherapie in Betracht zu ziehen.

Burnout und Erschöpfung: Mehr als nur Stress

Burnout und Erschöpfungssyndrome sind komplexe Zustände, die oft als direkte Folge langanhaltender Stressbelastungen auftreten. Frauen, die sich der doppelten Herausforderung von Beruf und Familie stellen, sind besonders anfällig. Alleinerziehende Frauen erfahren durch ihre Situation eine zusätzliche Belastungsebene, die die Risiken erhöht. Diese Zustände der Überforderung sind nicht selten mit hormonellen Dysbalancen verknüpft, die während der Wechseljahre noch verstärkt auftreten können.

Ernährung und Verdauung im Stresskreislauf

Nährstoffmängel und unausgewogene Ernährung, oft eine direkte Konsequenz des hektischen Alltags, spielen eine wesentliche Rolle in diesem Teufelskreis. Sie können Verdauungsstörungen begünstigen und somit das Problem vertiefen. Dies zeigt, wie eng Burnout und Erschöpfung mit anderen Gesundheitsthemen, wie Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Verdauungsbeschwerden, verknüpft sind.

Ganzheitlicher Ansatz gegen Erschöpfung

Es ist mein Anliegen, diesen Kreislauf aus Stress, ernährungsbedingten Defiziten und hormonellen Ungleichgewichten zu durchbrechen. Indem wir die Wechselwirkungen zwischen diesen Faktoren verstehen, können wir gezielte Maßnahmen ergreifen. Unser Ziel ist es, Strategien zu entwickeln, die nicht nur akute Symptome lindern, sondern auch Ihre langfristige Widerstandsfähigkeit gegenüber Stress stärken.

Verbindung zu weiteren Praxisschwerpunkten

Die Behandlung von Burnout und Erschöpfung erfordert einen Blick über den Tellerrand. Die Vernetzung mit meinen anderen Schwerpunkten wie Wechseljahre, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Verdauungsbeschwerden und ADHS ist dabei von entscheidender Bedeutung. Durch ein umfassendes Verständnis der vielfältigen Ursachen und Zusammenhänge können wir einen individuellen Behandlungsplan erstellen, der Ihr Wohlbefinden in allen Lebensbereichen fördert.

Ziel: Ihr Wohlbefinden

Mein oberstes Ziel ist es, Sie in Ihrer individuellen Situation zu unterstützen und gemeinsam Wege zu finden, die Ihr Wohlbefinden verbessern. Indem wir die Ursachen von Burnout und Erschöpfung an der Wurzel packen und die Verbindungen zu anderen Gesundheitsbereichen berücksichtigen, streben wir danach, Ihnen ein ausgeglichenes und erfülltes Leben zu ermöglichen.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Verstehen und Handeln

Nahrungsmittelunverträglichkeiten äußern sich durch eine Vielzahl von Symptomen wie Verdauungsbeschwerden, Hautreaktionen und anhaltende Müdigkeit. Diese Reaktionen sind oft die Folge einer nicht allergischen Sensitivität des Körpers auf bestimmte Nahrungsbestandteile. Im Unterschied zu Nahrungsmittelallergien, die eine unmittelbare Immunreaktion hervorrufen, und Zöliakie, einer Autoimmunerkrankung ausgelöst durch Gluten, entstehen die Symptome von Unverträglichkeiten meist verzögert und stellen keine unmittelbare Lebensgefahr dar. Dennoch können sie signifikant die Lebensqualität beeinträchtigen.

Individuelle Analyse für personalisierte Ernährungspläne

In meiner Praxis setze ich auf eine individuelle Analyse, um gezielt auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten einzugehen. Statt standardisierter H2-Atemtests nutze ich Auslassprotokolle, ergänzt durch Stuhldiagnostik, um Reaktionen auf bestimmte Nahrungsmittelgruppen wie Fruktose, Laktose, Sorbit, Histamin und Nahrungsmittel mit hohen FODMAPs zu identifizieren. Diese Herangehensweise ermöglicht es mir, maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Entwicklung eines individuellen Ernährungsplans

Durch das Verständnis der spezifischen Reaktionen Ihres Körpers auf bestimmte Nahrungsmittel, arbeiten wir zusammen an der Erstellung eines maßgeschneiderten Ernährungsplans. Dieser zielt darauf ab, Ihre Beschwerden zu minimieren und Ihre allgemeine Gesundheit zu fördern. Unser Ziel ist es, ein Ernährungsgleichgewicht zu finden, das Ihrem Körper zugutekommt und Ihr Wohlbefinden nachhaltig verbessert.

Förderung Ihres Wohlbefindens

Es ist mein Bestreben, Ihnen dabei zu helfen, ein Ernährungsgleichgewicht zu erreichen, das nicht nur Beschwerden lindert, sondern auch Ihre Lebensqualität maßgeblich verbessert. Durch die Berücksichtigung Ihrer individuellen Bedürfnisse und die Integration in einen gesamtheitlichen Behandlungsansatz streben wir danach, Ihr Wohlbefinden auf allen Ebenen zu steigern.

Vielschichtige Ursachen von Verdauungsbeschwerden

Verdauungsprobleme, von Blähungen und Bauchschmerzen bis hin zu Veränderungen im Stuhlgang, weisen auf ein breites Spektrum möglicher Ursachen hin. Funktionelle Störungen wie das Reizdarmsyndrom, Nahrungsmittelunverträglichkeiten sowie ernstere Erkrankungen wie Zöliakie und chronisch entzündliche Darmerkrankungen stehen oft im Zentrum. Ein spezifischer Ernährungsansatz, etwa eine Diät mit niedrigen FODMAPs, kann bei der Minderung von Reizdarmsymptomen unterstützen, indem schwer verdauliche Kohlenhydrate reduziert werden, die Blähungen und Unbehagen verursachen.

Dysbiosen und ihre Folgen

Ein Ungleichgewicht der Darmflora, SIBO (Small Intestinal Bacterial Overgrowth) und Pilzbefall im Darm zählen ebenfalls zu den möglichen Auslösern für Verdauungsprobleme. Oft sind solche Dysbiosen die Folge einer unausgewogenen Ernährung, die zu ballaststoff- und nährstoffarm ist, oder sie entstehen durch übermäßigen Antibiotikaeinsatz und Alkoholkonsum, welche die Darmgesundheit und das mikrobielle Gleichgewicht negativ beeinflussen können.

Ein integrativer Ansatz für dauerhafte Lösungen

Mein Ziel ist es, nicht nur Symptome zu lindern, sondern die grundlegenden Ursachen Ihrer Verdauungsbeschwerden anzugehen. Mit einer gründlichen Anamnese und zielgerichteter Diagnostik erarbeiten wir einen auf Sie zugeschnittenen Behandlungsplan. Dieser kann eine angepasste Ernährung, die Wiederherstellung des Mikrobioms und Lifestyle-Anpassungen umfassen, um Ihre Verdauungs- und allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Die Basis gesunder Verdauung

Es ist essentiell zu erkennen, dass ohne eine Ernährungsumstellung und das Vermeiden von unverträglichen Lebensmitteln, teure „Darmkuren“ selten langfristig wirken. Eine gesunde Verdauung erfordert nährstoffreiche Lebensmittel, die den Körper unterstützen, und setzt auf dauerhafte, nicht nur kurzfristige Lösungen. In meiner Praxis ist es mir wichtig, mit Ihnen zusammen nachhaltige Strategien zu entwickeln, die Ihre Verdauungsgesundheit langfristig stärken.

AD(H)S bei Frauen: Ein oft übersehenes Bild

AD(H)S ist nicht nur eine Herausforderung des Kindesalters und geht weit über das stereotype Bild des überaktiven Jungen hinaus. Insbesondere bei Frauen kann sich AD(H)S anders manifestieren: Die innere Unruhe, das Gefühl, ständig auf der Überholspur zu leben, steht in scharfem Kontrast zu einem oft äußerlich ruhigen Erscheinungsbild. Diese Diskrepanz ist ein Grund dafür, dass AD(H)S bei Frauen häufig spät oder gar nicht diagnostiziert wird. Versteckt hinter einem scheinbar perfekten Lebenslauf findet sich oft eine tägliche Überforderung.

Die verborgenen Herausforderungen von AD(H)S

Es ist entscheidend zu erkennen, dass bei Frauen mit AD(H)S oft zusätzliche Komorbiditäten wie Angststörungen, Essstörungen, Schlafprobleme, Alkoholabusus, Depressionen und Burnout auftreten. Diese Begleiterscheinungen sind ernstzunehmend und müssen in der Behandlung berücksichtigt werden. Eine Behandlung, die lediglich die Symptome adressiert, ohne die AD(H)S-Symptomatik im Blick zu haben, greift zu kurz. Viele betroffene Frauen erleben eine Spirale aus Unverstandenheit und Frustration.

Ein integrativer Ansatz in meiner Praxis

Obwohl in meiner Praxis keine umfassenden AD(H)S-Diagnosen gestellt werden, da dies ein sehr zeitaufwändiger Prozess ist und eine Diagnose durch eine Heilpraktikerin nicht denselben Zugang zu bestimmten Therapien ermöglicht, nehme ich Symptome von AD(H)S stets in der Anamnese auf. Kurze Screenings können eine wertvolle Überbrückung bieten, bis eine offizielle Diagnose erfolgt, und den Betroffenen frühzeitig Orientierung und Gewissheit geben.

Hormonelle Veränderungen und ihre Auswirkungen

Es ist außerdem wichtig zu verstehen, dass hormonelle Veränderungen, wie sie etwa in den Wechseljahren auftreten, die AD(H)S-Symptomatik verstärken können. Auch Nährstoffmängel und hormonelle Dysbalancen können AD(H)S-ähnliche Symptome verursachen. Ein ganzheitlicher Blick auf die Patientin ist daher essentiell, um individuelle Herausforderungen und Bedürfnisse zu erkennen und angemessen zu adressieren.

Autismus und AD(H)S: AuD(H)S – Eine komplexe Verbindung

Etwa 50% der Menschen mit Autismus zeigen auch AD(H)S-Symptome, und umgekehrt weisen rund 20% der Personen mit AD(H)S autistische Züge auf. Diese Zahlen unterstreichen die enge Verbindung zwischen beiden Spektren. Bei Frauen äußert sich Autismus oft anders als bei Männern: Spezialinteressen sind weniger auffällig und können häufiger wechseln. Zudem fühlen sich viele autistische Personen, beschrieben durch das Wrong-Planet-Syndrom, „wie auf dem falschen Planeten“, was ein Leben lang anhalten kann.

Diese Erkenntnisse betonen die Bedeutung eines individuellen Therapieansatzes, der sowohl AD(H)S als auch Autismus berücksichtigt, um die vielfältigen Bedürfnisse Betroffener angemessen zu adressieren.

Frau in den Wechseljahren mit Verdauungsbeschwerden  - hält sich den Bauch

Verdauungsbeschwerden? Nicht mit uns.

Ihr Bauchgefühl lügt nicht – ich nehme Ihre Beschwerden ernst und führe Sie zu einer harmonischen Verdauung. Indem wir individuelle Verträglichkeiten beachten und Zusammenhänge mit Stress, Ernährung und hormoneller Balance erkunden, stärken wir Ihr Wohlbefinden ganzheitlich.

Vier Frauen in Wechseljahren von Perimenopause bis Postmenopause in weißen Herrenhemden lachend

Neue Perspektiven in den Wechseljahren

Die Reise durch die Wechseljahre beginnt oft früher und dauert länger als gedacht – ein Prozess über ein Jahrzehnt, der bereits vor dem letzten Zyklus startet. Erste Symptome werden häufig nicht damit in Verbindung gebracht, sondern auf andere Ursachen geschoben. 

Frau in den Wechseljahren mit Kopfschmerzen und Erschöpfung

Auszeit für Erschöpfung

Hinter Erschöpfungszuständen stehen oft vielfältige Ursachen – von Stress über Nahrungsmittelunverträglichkeiten bis hin zu hormonellen Dysbalancen. Gemeinsam gehen wir diesen auf den Grund, hören auf die Signale Ihres Körpers und arbeiten an einer umfassenden Regeneration für einen energievollen Neustart.

Schaubild von Frau und verschiedenen Symbolen, die die Diagnostik in der Praxis darstellen sollen.

Diagnostik in meiner Hamburger Praxis

Die Anamnese: Ihre persönliche Gesundheitsgeschichte

In meiner Praxis messen wir der Anamnese, also der Erfassung Ihrer persönlichen Gesundheitsgeschichte, große Bedeutung bei. Dieser Ersttermin nimmt in der Regel 1,5 bis 2 Stunden in Anspruch – eine Tiefe und Gründlichkeit, die im Rahmen der konventionellen Medizin oft nicht möglich ist. Dies liegt unter anderem daran, dass ausführliche Anamnesen nicht standardmäßig von den Krankenkassen abgedeckt werden. Doch gerade diese ausgiebige Zeit, die wir uns nehmen, ermöglicht es uns, ein umfassendes Bild Ihrer Gesundheit zu zeichnen.

Ein ganzheitlicher Blick auf Ihre Gesundheit

Die Anamnese dient dazu, nicht nur Ihre aktuellen Beschwerden und Symptome zu verstehen, sondern auch mögliche Zusammenhänge mit Ihrer Lebensweise, Ihrer Familiengeschichte sowie vergangenen und aktuellen Gesundheitszuständen zu erkennen. Durch das Erfassen unterschiedlichster Bereiche – von familiären Vorbelastungen über frühere Erkrankungen bis hin zu Ihrem emotionalen Wohlbefinden – können wir ein detailliertes Verständnis Ihrer gesundheitlichen Situation entwickeln.

Auf der Suche nach den Puzzleteilen

Die Anamnese ist für mich die Basis, um auf die Suche nach den Puzzleteilen zu gehen, die für Ihre individuelle Therapie benötigt werden. Sie hilft mir, die Zusammenhänge zwischen verschiedenen Symptomen zu verstehen und Ursachen von Beschwerden zu identifizieren, die über die offensichtlichen Symptome hinausgehen. Dieser Prozess ist entscheidend, um eine maßgeschneiderte Behandlungsstrategie zu entwickeln, die nicht nur auf die Symptome, sondern auf die zugrunde liegenden Ursachen Ihrer Gesundheitsprobleme abzielt.

Zusammenarbeit und Vertrauen

Diese ausführliche erste Sitzung ist auch eine Gelegenheit für Sie, Ihre gesundheitlichen Anliegen und Ziele ausführlich darzulegen und Fragen zu stellen. Es ist mir wichtig, eine vertrauensvolle Beziehung zu Ihnen aufzubauen, denn die Zusammenarbeit zwischen uns ist ein zentraler Aspekt Ihrer Behandlung. Durch das tiefe Verständnis Ihrer gesamten Gesundheitsgeschichte können wir gemeinsam einen Weg zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit einschlagen.

Fazit

Die Anamnese ist ein unverzichtbarer Teil unseres diagnostischen Prozesses. Sie ermöglicht es uns, nicht nur Symptome zu behandeln, sondern nachhaltige Lösungen für Ihre Gesundheitsprobleme zu finden. Durch die Kombination aus Anamnese und modernen diagnostischen Methoden streben wir danach, die bestmöglichen Ergebnisse für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu erzielen.

Die Bedeutung der körperlichen Untersuchung in meiner Praxis

In meiner Praxis legen wir großen Wert auf eine gründliche körperliche Untersuchung als zentralen Bestandteil des diagnostischen Prozesses. Diese klassische Methode der Medizin spielt eine entscheidende Rolle bei der Bewertung Ihres Gesundheitszustandes und ergänzt die Erkenntnisse aus Laboranalysen und weiteren Untersuchungen. Hier ein Überblick über die Arten von körperlichen Untersuchungen, die ich anbiete:

Allgemeine Untersuchung

Die allgemeine körperliche Untersuchung gibt einen ersten Eindruck von Ihrer allgemeinen Gesundheit. Dazu gehören die Beurteilung des Hautzustandes, die Überprüfung von Puls und Blutdruck sowie die Bewertung Ihrer Körperhaltung und Ihres Gangbildes. Diese Untersuchung bietet eine solide Basis für die weitere Diagnostik.

Auskultation

Die Auskultation, also das Abhören von Herz, Lunge und Darm mit einem Stethoskop, ist ein wesentlicher Bestandteil der körperlichen Untersuchung. Sie ermöglicht es, Hinweise auf mögliche Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Atemwegserkrankungen oder Verdauungsstörungen frühzeitig zu erkennen.

Palpation

Bei der Palpation (Abtasten) werden verschiedene Körperbereiche systematisch untersucht, um Veränderungen in der Beschaffenheit von Organen oder Gewebe zu erfassen. Diese Methode ist besonders wertvoll, um Verhärtungen, Schwellungen oder Schmerzpunkte zu identifizieren.

Neurologische Untersuchung

Die neurologische Untersuchung umfasst Tests zur Überprüfung der Nervenfunktionen, einschließlich Reflexe, Muskelkraft und -tonus, Berührungsempfindlichkeit sowie Koordination. Diese Untersuchungen sind essenziell, um neurologische Erkrankungen auszuschließen oder frühzeitig zu diagnostizieren.

Untersuchung des Bewegungsapparates

Die gründliche Untersuchung des Bewegungsapparates, einschließlich Gelenke, Muskeln und Bänder, ist entscheidend, um Beschwerden des muskuloskeletalen Systems zu beurteilen. Hierbei werden Bewegungsumfang, Stabilität und eventuelle Schmerzpunkte evaluiert.

Visuelle Untersuchung

Die visuelle Untersuchung von Augen, Ohren, Mund und Rachen gibt Aufschluss über mögliche Infektionen, Entzündungen oder andere Auffälligkeiten, die einer weiteren Behandlung bedürfen.

Fazit

Die körperliche Untersuchung ist ein unverzichtbarer Bestandteil einer umfassenden medizinischen Bewertung. In Kombination mit modernen diagnostischen Verfahren ermöglicht sie es mir, ein detailliertes Bild Ihrer Gesundheit zu erstellen und individuell abgestimmte Therapieansätze zu entwickeln. Diese sorgfältige und ganzheitliche Herangehensweise unterstützt Sie effektiv auf Ihrem Weg zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit.

 

Präzise Diagnostik für Ihre Gesundheit: Laboranalysen in meiner Praxis als Heilpraktikerin

In meiner Praxis lege ich großen Wert auf eine umfassende und präzise Diagnostik, um Ihnen die bestmögliche Behandlung und Beratung bieten zu können. Dazu arbeite ich mit verschiedenen Laboren zusammen, darunter ein Hauslabor für Heilpraktiker in Hamburg sowie u.A. das Speziallabor IMD in Berlin, um eine breite Palette von Analysen durchführen zu können. Von Bluttests über Stuhl- und Urinanalysen bis hin zu Speicheltests – jede dieser Untersuchungen gibt uns wertvolle Einblicke in Ihren Gesundheitszustand.

Blut – Das Fenster zur inneren Gesundheit

Bluttests gehören zu den Standardverfahren in der medizinischen Diagnostik. Sie liefern uns wichtige Informationen über Ihr Immunsystem, Allergien, Nährstoffversorgung und vieles mehr. Speziell in der Immunologie können wir detaillierte Einblicke in die Funktionsweise Ihres Immunsystems erhalten, was für die Diagnose und Behandlung von Autoimmunerkrankungen, chronischen Entzündungen und Allergien essenziell ist. Die Analyse der Nährstoffversorgung, einschließlich Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, hilft uns, eventuelle Mängel zu identifizieren und gezielt zu behandeln. Doch die Interpretation der Laborergebnisse erfordert viel Fachwissen, denn nicht alle verfügbaren Parameter sind für jede Person gleichermaßen aussagekräftig.

Urin – Ein Spiegel des Metabolismus

Urinanalysen ermöglichen uns, Metaboliten der Hormone und andere Stoffwechselprodukte zu messen. Diese Tests geben Aufschluss über die Funktion Ihrer Nieren und Leber, den Hormonstatus sowie mögliche Stoffwechselstörungen. Die Untersuchung der Hormonmetaboliten im Urin kann beispielsweise wichtige Hinweise auf hormonelle Dysbalancen und deren Auswirkungen auf Ihren Körper liefern.

Stuhl – Einblick in das Mikrobiom

Die Analyse von Stuhlproben eröffnet uns Einblicke in die Zusammensetzung Ihres Mikrobioms, den pH-Wert des Stuhls und Hinweise auf Entzündungen im Verdauungstrakt. Der pH-Wert kann beispielsweise Aufschluss über die Verdauungsleistung und das Vorhandensein von pathogenen Keimen geben. Durch die Mikrobiomdiagnostik können wir das Gleichgewicht der Darmflora beurteilen und gegebenenfalls durch gezielte Ernährungsumstellungen oder Probiotika wiederherstellen. Diese Untersuchungen gehen weit über das hinaus, was in der Regel als Kassenleistung abgedeckt ist, und bieten einen tiefgreifenden Einblick in Ihre Darmgesundheit.

Speichel – Das Hormonprofil im Blick

Speicheltests sind ein wertvolles Werkzeug zur Bestimmung der freien und damit biologisch aktiven Hormone in Ihrem Körper. Sie eignen sich besonders zur Messung von Stresshormonen wie Cortisol und Sexualhormonen. Die Bestimmung der freien Hormone im Speichel bietet den Vorteil, dass sie die tatsächlich wirksamen Hormonkonzentrationen widerspiegelt, im Gegensatz zu den im Blut gebundenen Hormonen, die weniger über den aktuellen Zustand aussagen.

Fazit

Durch die Zusammenarbeit mit spezialisierten Laboren und die Nutzung fortgeschrittener diagnostischer Verfahren können wir in meiner Praxis ein umfassendes Bild Ihrer Gesundheit zeichnen. Diese detaillierten Einblicke ermöglichen es uns, individuell abgestimmte Therapiepläne zu entwickeln und Sie auf Ihrem Weg zu einem gesunden und ausgeglichenen Leben zu begleiten.

Ein tieferer Blick in Ihre Gesundheit: Die Bedeutung der Körperzusammensetzung

In meiner Praxis lege ich großen Wert auf eine umfassende Betrachtung Ihrer Gesundheit, wofür die Analyse der Körperzusammensetzung mittels modernster InBody-Geräte unerlässlich ist. Die Körperzusammensetzung beschreibt die prozentualen Anteile von Fett, Knochen, Wasser und Muskeln in Ihrem Körper. Dieser Ansatz ermöglicht es, über die einfache Bewertung durch Gewicht und BMI hinauszugehen, da zwei Personen mit gleichem Geschlecht und Körpergewicht aufgrund unterschiedlicher Körperzusammensetzungen völlig verschieden aussehen und gesundheitlich bewertet werden können.

Gesundheitsrisiken richtig einschätzen

Es ist ein anerkannter medizinischer Konsens, dass ein zu hoher Fettanteil im Körper ernsthafte Gesundheitsrisiken darstellt, darunter Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Schlaganfall und Typ-2-Diabetes. Allerdings ist „gesund“ nicht gleichbedeutend mit möglichst wenig Körperfett. Vielmehr ist die Zusammensetzung von Muskeln, Knochen und Fett entscheidend für eine realistische Einschätzung des Gesundheitszustands.

Segmentale Messungen für eine gezielte Diagnostik

Die von InBody angebotenen Geräte, insbesondere Modelle wie der InBody 770, ermöglichen segmentale Messungen, die eine differenzierte Analyse von Armen, Beinen und dem Rumpf bieten. Diese Präzision ist entscheidend, um individuelle Unterschiede in der Körperzusammensetzung zu erfassen und spezifische gesundheitliche Risiken oder Bedürfnisse zu identifizieren.

Der Ganzkörper- und segmentale Phasenwinkel

Der Ganzkörperphasenwinkel und der segmentale Phasenwinkel geben Aufschluss über die Zellintegrität und die Wasserbilanz in verschiedenen Körperregionen. Diese Messungen sind besonders wertvoll für die Diagnostik und die Erstellung individueller Therapiepläne in der funktionellen Medizin, einschließlich der Frauenheilkunde und der Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden.

Die Rolle der Muskelmasse, Gewichtsregulation und Knochenschutz

In der funktionellen Medizin spielt die Körperzusammensetzung, insbesondere die Muskelmasse, eine entscheidende Rolle bei der Gewichtsregulation und dem Knochenschutz während der Wechseljahre. Eine ausgewogene Muskel-Fett-Verteilung unterstützt nicht nur ein gesundes Gewicht, sondern trägt auch zum Schutz und zur Stärkung der Knochen bei. InBody-Geräte liefern die nötigen Daten, um individuell angepasste Ernährungs- und Bewegungspläne zu entwickeln, die speziell auf die Bedürfnisse von Frauen in jeder Lebensphase zugeschnitten sind.

Fazit

Die detaillierte Analyse der Körperzusammensetzung bietet einen tiefgreifenden Einblick in Ihren Gesundheitszustand und ermöglicht es uns, präzise und personalisierte Empfehlungen zu geben. Durch die Nutzung modernster Technologie von InBody können wir gemeinsam Ihren Weg zu einer optimalen Gesundheit und einem erfüllten Leben gestalten.

In meiner Praxis setze ich auf moderne und ganzheitliche Ansätze, um Ihr Wohlbefinden zu unterstützen und Ihre Gesundheit ganzheitlich zu fördern. Ein besonders aufschlussreiches Instrument in meinem Repertoire ist die Herzratenvariabilitätsmessung (HRV). Doch was ist HRV und wie kann sie dir auf deinem Weg zu mehr Gesundheit und Vitalität helfen?

Was ist die Herzratenvariabilität?

Die Herzratenvariabilität steht für die Variation der Zeitabstände zwischen den Herzschlägen. Anders als die Herzfrequenz, die die Anzahl der Schläge pro Minute angibt, misst die HRV die kleinen, fast unmerklichen Zeitunterschiede zwischen den einzelnen Herzschlägen. Diese Variabilität ist ein Spiegel deines autonomen Nervensystems, welches die unbewussten Prozesse deines Körpers steuert – von der Atmung bis zur Verdauung.

Warum ist HRV-Messung wichtig?

Die HRV ist ein wertvoller Indikator für Ihre körperliche und emotionale Resilienz sowie für deine Fähigkeit, auf Stress zu reagieren. Ein höherer Wert der Herzratenvariabilität signalisiert in der Regel eine bessere Anpassungsfähigkeit des Körpers an äußere und innere Einflüsse, während eine niedrigere HRV auf Stress, Erschöpfung oder sogar gesundheitliche Probleme hindeuten kann.

Wie funktioniert die HRV-Messung?

In meiner Praxis führen wir die HRV-Messung mit Hilfe modernster Technologie durch. Der nicht-invasive und schmerzfreie Prozess ermöglicht es mir, einen detaillierten Einblick in Ihren aktuellen Gesundheitszustand zu gewinnen. Durch die Analyse der HRV können wir individuell abgestimmte Empfehlungen aussprechen, die darauf abzielen, Ihr Wohlbefinden zu verbessern, Ihr Stresslevel zu reduzieren und Ihre Gesamtgesundheit zu stärken.

Wie kannst du von einer HRV-Messung profitieren?

Die Erkenntnisse aus der HRV-Messung ermöglichen es mir, einen ganzheitlichen Behandlungsplan zu erstellen, der perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Ob es darum geht, Stressbewältigungsstrategien zu entwickeln, Ihre Ernährung anzupassen oder gezielte Übungen zur Steigerung Ihrer körperlichen Fitness einzuführen – die HRV-Messung gibt mir die Informationen, die ich benötige, um Sie effektiv zu unterstützen.

Ich laden Sie ein, die Möglichkeiten zu entdecken, die eine HRV-Messung für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden eröffnen kann. Lassen Sie uns gemeinsam auf eine Reise gehen, auf der wir Ihrem Körper zuhören und ihm die Unterstützung bieten, die er benötigt, um zu gedeihen.

Naturheilpraxis Raum mit zwei bequemen Sesseln und kleinem Tisch

„Die zweite Lebenshäelfte ist zu cool füer Inkontinenz!‘

Sheila de Liz

Gynäkologin, Autorin des Buches „Woman on fire“

Therapien in meiner Naturheilpraxis

Darmgesundheit und Mikrobiom-Regulation

Die Regulation der Darmgesundheit und des Mikrobioms steht in direktem Zusammenhang mit dem allgemeinen Gesundheitszustand. Der Therapieansatz umfasst eine sorgfältige Anamnese und Stuhluntersuchungen, um ein klares Bild des individuellen Darmzustandes zu erhalten. Ergänzend wird ein Ernährungstagebuch geführt und durch Auslassprotokolle werden Unverträglichkeiten identifiziert. Diese Schritte dienen der Ermittlung von Nahrungsmitteln, die Beschwerden verursachen, und der Entwicklung eines personalisierten Ernährungsplans.

Das Ziel der Therapie ist es, störende Elemente in der Ernährung zu eliminieren und gleichzeitig die Aufnahme darmgesunder Lebensmittel zu fördern. Die Anpassung der Ernährung, unter Umständen ergänzt durch den Einsatz von Pro- und Präbiotika, zielt darauf ab, das Gleichgewicht des Mikrobioms zu unterstützen. Bewegung als unterstützender Faktor trägt ebenfalls zur Förderung der Darmgesundheit bei.

Eine dauerhafte Veränderung des Lebensstils ist für den Erfolg der Therapie entscheidend, da temporäre Maßnahmen ohne weitere Anpassungen des Alltags oft nicht zu langfristigen Verbesserungen führen. Die Therapie liefert die Basis für informierte Entscheidungen, die zu einem ausgewogenen Darmmilieu und somit zu einem verbesserten Wohlbefinden führen können.

Nährstofftherapie/Infusionstherpaie

Die Nährstofftherapie stellt einen wesentlichen Baustein in der modernen Gesundheitsvorsorge dar. Durch detaillierte Laboranalysen lassen sich individuelle Nährstoffprofile erstellen, die Aufschluss über bestehende Mängel und Überschüsse geben. Diese zielgenaue Erhebung bildet die Grundlage für eine maßgeschneiderte Versorgung.

Zur Deckung des persönlichen Nährstoffbedarfs stehen verschiedene Wege zur Verfügung:

a) Ernährungsoptimierung: Eine auf den Einzelnen abgestimmte Ernährungsweise ist die Basis für eine ausreichende Zufuhr aller notwendigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Durch eine gezielte Lebensmittelauswahl kann der Bedarf an essentiellen Nährstoffen gedeckt und ein solides Fundament für die Gesundheit gelegt werden. Bei größeren Mängeln und Mangelsymptomen ist eine alleinige Ernährungsoptimierung oft nicht ausreichend.

b) Mikronährstofftherapie: Bei Bedarf kann eine gezielte Ergänzung durch Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sein. Diese unterstützen den Körper bei der Versorgung mit spezifischen Mikronährstoffen, die über die Ernährung allein nicht ausreichend abgedeckt werden können.

c) Infusionstherapie: In bestimmten Fällen, insbesondere wenn eine schnelle und effektive Anhebung des Nährstoffspiegels erforderlich ist, kann die Verabreichung von Infusionen angebracht sein. Sie ermöglichen eine direkte Zufuhr von Nährstoffen in die Blutbahn und gewährleisten eine hohe Bioverfügbarkeit.

Die sorgfältige Auswahl und Dosierung der Nährstoffe ist entscheidend, um die individuelle Gesundheit optimal zu fördern und zu unterstützen. Durch die Kombination dieser Ansätze kann eine ganzheitliche und effiziente Nährstoffversorgung erreicht werden, die zu einem gesteigerten Wohlbefinden beiträgt.

Ernährungstherapie

Die Ernährungstherapie bildet eine fundamentale Säule in der ganzheitlichen Gesundheitsförderung. Individuell abgestimmte Ernährungspläne dienen nicht nur der symptomatischen Linderung, sondern unterstützen aktiv die Steigerung der Lebensqualität. Im Zentrum steht die Anpassung der Ernährung an persönliche Gesundheitsziele und Bedürfnisse, wobei eine ausgewogene und nährstoffreiche Kost im Vordergrund steht.

Die Empfehlungen beruhen auf den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und richten sich nach den Richtlinien verschiedener Fachgesellschaften, die eine pflanzenbasierte Ernährung für ihre zahlreichen gesundheitlichen Vorteile hervorheben. Eine solche Ernährungsweise kann das Risiko für bestimmte Erkrankungen senken und zu einem allgemein besseren Wohlbefinden beitragen.

In der Ernährungstherapie wird ein individueller Plan erstellt, der praktische Alltagstipps, abwechslungsreiche Rezepte und Anleitungen zur Umstellung bietet. Der Prozess ist flexibel gestaltet und berücksichtigt persönliche Vorlieben sowie Lebensumstände.

Zusätzliche Expertise in der vegetarischen/veganen Ernährung

Darüber hinaus bringe ich eine spezielle Expertise in vegetarischer, veganer und pflanzenbasierter Ernährung mit. Durch fundiertes Wissen und praktische Erfahrung in diesen Bereichen kann ich gezielt auf die Bedürfnisse von Personen eingehen, die sich für diese Ernährungsformen interessieren oder bereits entschieden haben, ihren Lebensstil entsprechend anzupassen. Dabei steht stets im Fokus, eine ausgewogene Zufuhr aller wichtigen Nährstoffe zu gewährleisten, um Mängeln vorzubeugen und die Gesundheit optimal zu fördern

Integrative Stress- und Ordnungstherapie; Massagen, IHHT

In der heutigen schnelllebigen Welt sind Stressmanagement und die Förderung des körperlichen sowie geistigen Wohlbefindens wichtiger denn je. Integrative Stress- und Energiemanagement-Therapien bieten effektive Ansätze, um den Herausforderungen des Alltags gelassener zu begegnen und die eigene Lebensenergie zu steigern.

Massagen

Ein wichtiger Bestandteil dieser Therapien sind entspannende Massagen, die nicht nur körperliche Verspannungen lösen, sondern auch geistige Erholung fördern. Ergänzt werden sie durch Atemübungen und Meditation, die helfen, das Bewusstsein zu schärfen, Stress abzubauen und die innere Ruhe zu finden. Die Atemübungen und Meditationen sollten zuhause regelmäßig durchgeführt werden. Außerdem ist eine ausreichende Bewegung und Sport empfehlenswert, da dieser im richtigen Maß nicht nur Stress abbaut, sondern auch viele weitere wichtige  Funktionen hat.

IHHT

Ein besonders innovativer Ansatz im Rahmen des Energiemanagements ist die Intermittierende Hypoxie-Hyperoxie-Therapie (IHHT). Diese Methode basiert auf dem Wechsel zwischen Sauerstoffmangel (Hypoxie) und Sauerstoffüberschuss (Hyperoxie) und zielt darauf ab, die Zellatmung und Energieregulation zu verbessern. Durch die kontrollierte Exposition gegenüber wechselnden Sauerstoffkonzentrationen wird der Körper angeregt, seine Adaptationsmechanismen zu aktivieren, was zu einer Optimierung der mitochondrialen Funktionen führen kann. Dies kann sich positiv auf die körperliche Leistungsfähigkeit, die Regeneration und das allgemeine Wohlbefinden auswirken.

Die IHHT wird in einem speziell dafür vorgesehenen Gerät durchgeführt, wobei individuelle Programme auf die Bedürfnisse und Ziele der Nutzenden abgestimmt werden können. Die Therapie bietet eine vielversprechende Möglichkeit, das körpereigene Energielevel auf natürliche Weise zu steigern und die Widerstandsfähigkeit gegenüber Stress zu verbessern.

Aktuell befindet sich die Einführung der IHHT in meine Praxis noch in der Planungsphase und wird voraussichtlich nicht direkt zur Praxiseröffnung verfügbar sein. Mein Ziel ist es, Ihnen eine breite Palette an Therapieoptionen anzubieten, die Ihr Wohlbefinden auf allen Ebenen fördern. Die Integration der IHHT in das Angebot meiner Praxis wird einen weiteren wichtigen Schritt darstellen, um Ihnen innovative und ganzheitliche Lösungen für Stressmanagement und Energieoptimierung bereitzustellen.

Immunmodulation und Autoimmunmanagement

Im Zentrum des Immunmodulations- und Autoimmunmanagements steht die Unterstützung und Regulierung des Immunsystems, um eine gesunde Körperbalance zu fördern und Autoimmunerkrankungen effektiv zu begegnen. Diese Therapieansätze zielen darauf ab, überschießende Immunreaktionen zu dämpfen und gleichzeitig die körpereigene Abwehr zu stärken, um eine optimale Funktion des Immunsystems zu gewährleisten.

Verschiedene Strategien zur Immunmodulation

Die Immunmodulation umfasst eine Vielzahl von Strategien, die von Ernährungsanpassungen über den Einsatz spezifischer Nahrungsergänzungsmittel bis hin zu gezielten naturheilkundlichen Verfahren reichen können. Die Wahl der Methoden basiert auf einer umfassenden Diagnose, die individuelle Faktoren wie Lebensstil, Ernährungsgewohnheiten und bestehende gesundheitliche Herausforderungen berücksichtigt.

Ein wichtiger Aspekt des Autoimmunmanagements ist die Identifikation und Minimierung von Auslösern, die Autoimmunreaktionen verschlimmern können. Dazu gehört die Analyse potenzieller Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Umweltfaktoren und Stressoren, die das Immunsystem belasten. Durch die gezielte Anpassung der Lebens- und Ernährungsweise können Entzündungsprozesse reduziert und die Symptome von Autoimmunerkrankungen gemildert werden.

Die Therapie verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, der nicht nur auf die Linderung von Symptomen abzielt, sondern auch darauf, die Lebensqualität der Betroffenen nachhaltig zu verbessern. Dies beinhaltet die Förderung eines gesunden Mikrobioms, die Unterstützung der körpereigenen Entgiftungsprozesse und die Stärkung der psychischen Resilienz.

Immunmodulation und Autoimmunmanagement erfordern eine enge Zusammenarbeit zwischen Therapeut und Patient, um die Therapie kontinuierlich an den individuellen Fortschritt und die Bedürfnisse anzupassen. Durch eine regelmäßige Bewertung des Therapieverlaufs können Anpassungen vorgenommen werden, die eine optimale Unterstützung des Immunsystems sicherstellen.

Umweltmedizinische und epigenetische Beratung

Die umweltmedizinische und epigenetische Beratung fokussiert sich auf das Verständnis und die Minimierung von Umwelteinflüssen sowie genetischen Faktoren, die die Gesundheit beeinträchtigen können. Ziel ist es, durch präventive Maßnahmen die Belastung durch schädliche Substanzen zu reduzieren und den Körper in seiner natürlichen Funktion zu unterstützen.

Reduktion von Expositionen gegenüber schädlichen Umweltfaktoren

Im Rahmen der umweltmedizinischen Beratung liegt der Schwerpunkt auf der Identifikation und Reduktion von Expositionen gegenüber schädlichen Umweltfaktoren, die in unserem Alltag präsent sein können. Dies umfasst chemische Belastungen, wie sie in Haushaltsprodukten, Nahrungsmitteln oder der Luft vorkommen können. Durch Aufklärung und Beratung werden Wege aufgezeigt, wie die Zufuhr solcher Schadstoffe vermieden oder zumindest signifikant reduziert werden kann. Es geht dabei nicht primär um eine Ausleitung bereits vorhandener Belastungen, sondern vielmehr darum, die Exposition gegenüber neuen Belastungen zu minimieren.

Einfluss von Umwelt- und Lebensstilfaktoren auf die Genexpression

In der epigenetischen Beratung wird der Einfluss von Umwelt- und Lebensstilfaktoren auf die Genexpression betrachtet. Auch wenn als Heilpraktikerin keine direkte Genanalysen veranlasst werden dürfen, ist es möglich, durch gezielte Ernährungs- und Lebensstilberatung den Körper zu unterstützen. Die Erkenntnisse der Epigenetik zeigen, dass durch Anpassungen im Lebensstil, wie der Ernährung, Bewegung und Stressmanagement, positive Veränderungen in der Genexpression bewirkt werden können. Diese Anpassungen tragen dazu bei, das Risiko für bestimmte Erkrankungen zu senken und die allgemeine Gesundheit zu fördern.

Die Beratung zielt darauf ab, individuelle Strategien zu entwickeln, die es den Betroffenen ermöglichen, aktiv ihre Gesundheit zu schützen und zu stärken. Durch das Verständnis der Wechselwirkungen zwischen Umwelt, Genetik und Lebensstil können nachhaltige Veränderungen angestoßen werden, die eine optimale Funktion des Körpers unterstützen und das Wohlbefinden steigern.

Bioidentische Hormonersatztherapie & Neuroendokrinologische Balance

Harmonisierung von Hormonen und Nervensystem

Die neuroendokrinologische Balance spielt eine entscheidende Rolle für das körperliche und psychische Wohlbefinden. Sie bezieht sich auf das Gleichgewicht hormoneller Funktionen und deren Interaktion mit dem Nervensystem. Dieses fein abgestimmte Zusammenspiel ist grundlegend für zahlreiche Körperfunktionen, von der Stressbewältigung bis hin zur Regulation des Stoffwechsels.

Harmonisierung hormoneller Funktionen

Die Balance der Hormone zu finden und zu erhalten, ist essenziell für Gesundheit und Lebensqualität. Hormonelle Dysbalancen können eine Vielzahl von Beschwerden verursachen, darunter Stimmungsschwankungen, Erschöpfung, Schlafstörungen und metabolische Unregelmäßigkeiten. Durch gezielte Maßnahmen (z.B. Ernährung, Phytotherapie, Stressreduktion etc.) wird angestrebt, diese Hormonbalance wiederherzustellen und so das Wohlbefinden zu fördern.

Integration bioidentischer Hormoncremes

Ein innovativer Ansatz zur Unterstützung der hormonellen Harmonie ist der Einsatz von bioidentischen Hormoncremes in Ultra-Low-Dose. Diese Cremes enthalten Hormone, die chemisch identisch mit den vom Körper produzierten Hormonen sind, und können helfen, spezifische hormonelle Ungleichgewichte sanft auszugleichen. Es ist jedoch zu beachten, dass mit dieser Methode größere hormonelle Mängel nicht vollständig behoben werden können. In solchen Fällen ist eine Konsultation bei einer Gynäkologin empfehlenswert, da bioidentische Hormone in regulärer Dosierung unter die ärztliche Verschreibungspflicht fallen.

Die bis dahin erfolgte umfangreiche Diagnostik kann jedoch eine wertvolle Grundlage für die weitere ärztliche Behandlung bieten und dazu beitragen, die Therapieentscheidungen zu beschleunigen. Ziel ist es, durch eine präzise und individuell abgestimmte Diagnostik und Therapie, einen nahtlosen Übergang und eine effektive Behandlung hormoneller Dysbalancen zu ermöglichen. Die Verwendung von bioidentischen Hormoncremes in Ultra-Low-Dose stellt somit einen wichtigen Baustein in einem umfassenden Behandlungsplan dar, der gegebenenfalls durch ärztliche Expertise ergänzt wird, um das hormonelle Gleichgewicht optimal zu unterstützen.

Sicherer Umgang und individuelle Beratung

Die Beratung und Anwendung bioidentischer Hormontherapien erfolgt mit größter Sorgfalt und basiert auf einer umfassenden Bewertung der individuellen Bedürfnisse und gesundheitlichen Voraussetzungen. Es ist wichtig zu betonen, dass eine enge Begleitung und regelmäßige Evaluierung der Therapie unerlässlich sind, um eine optimale Unterstützung und Sicherheit zu gewährleisten.

Die neuroendokrinologische Balance zu finden und zu erhalten, ist ein zentraler Aspekt der ganzheitlichen Gesundheitsförderung. Durch eine individuell abgestimmte Beratung und Therapie können nachhaltige Verbesserungen des hormonellen Gleichgewichts erzielt und somit die Grundlage für ein gesundes und erfülltes Leben geschaffen werden.

Gemeinsam stark

Nicht ich als Therapeutin habe die Lösung für Ihre Probleme parat, sondern wir finden sie gemeinsam als Team. Ihre aktive Mitwirkung ist entscheidend – angefangen bei der Offenheit während der Anamnese bis hin zur Bereitschaft, notwendige Veränderungen im Lifestyle dauerhaft umzusetzen. Gesundheit ist ein fortlaufender Prozess, und ich stehe Ihnen als Begleiterin auf diesem Weg zur Seite, um Sie zu unterstützen und zu stärken. Gehen müssen Sie diesen Weg aber alleine.

Ihr Wegweiser

Als Ihr Wegweiser durch die Landschaft der Gesundheit verbinde ich Fachkompetenz mit empathischer Begleitung, um Ihnen auf Ihrem individuellen Weg zur Heilung zur Seite zu stehen. Mein Ziel ist es, Ihnen Orientierung zu geben und gemeinsam den besten Pfad durch die Herausforderungen und Möglichkeiten Ihrer Gesundheitsreise zu navigieren. Von der ersten Diagnose bis zur Umsetzung des Behandlungsplans – ich bin hier, um Sie mit Wissen, Verständnis und Unterstützung zu führen und zu stärken.

Das große Ganze

In der Gesundheit ist jedes Detail wie ein Puzzleteil, das zu einem größeren Bild beiträgt. Deshalb konzentriere ich mich darauf, nicht isolierte Beschwerden zu behandeln, sondern Sie als Ganzes zu sehen – mit all den Facetten, die Ihr Leben und Ihre Gesundheit beeinflussen. Indem wir diese umfassende Perspektive einnehmen, können wir gemeinsam an den eigentlichen Ursachen arbeiten und einen Weg zur ganzheitlichen Heilung und zum nachhaltigen Wohlbefinden finden.

Ernährung – elementarer Bestandteil einer jeden Behandlung

Gesunde Ernährung ist nicht nur lecker, sondern kann auch ganz viel Spaß machen. Wichtig ist, dass jeweils individuelle Vorlieben, Abneigungen und vor allem auf Verträglichkeit und den individuellen Stoffwechsel geachtet wird.

Folgende Foodfotos und Gerichte stellen lediglich eine kleine Inspiration dar. Bei Bedarf unterstütze ich Sie gerne bei der Suche nach passenden Rzepten und Ideen für Ihre individuelle Umsetzung. 

Auf dem Bild ist ein Teller mit Sommerrollen und Dip zu sehen

Frische Sommerrollen

Ein leichter, nährstoffreicher Genuss, der die Vitalität in den Wechseljahren unterstützt.

Auf dem Teller sind Falafel zu sehen, die im Backofen zubereitet wurden.

Falafel aus dem Backofen

Gebackene Falafel: Proteinreich und perfekt für eine ausgewogene Gewichtsregulation.

Auf dem Bild ist ein Teller mit Linsenpasta, heller Sauce und Erbsen zu sehen.

Linsenpasta

Ein köstlicher Weg, Ihre Darmgesundheit mit pflanzlichem Protein zu fördern.“

Meine Arbeitsweise als Heilpraktikerin

In meiner Praxis betone ich stets, dass ich mich nicht als Alternative zur Schulmedizin verstehe, sondern als eine sinnvolle Ergänzung. Mein Ansatz basiert auf der Überzeugung, dass Gesundheitsversorgung eine umfassende Betrachtung erfordert, die sowohl traditionelle medizinische Weisheiten als auch moderne medizinische Erkenntnisse berücksichtigt.

Durch die Anerkennung der biologischen Unterschiede und der einzigartigen gesundheitlichen Herausforderungen von Frauen strebe ich danach, meine therapeutischen Methoden individuell und passgenau anzupassen.

Es ist mir wichtig zu betonen, dass meine Praxis und ich als Heilpraktikerin zahlreichen Gesetzen, Richtlinien und Verordnungen unterliegen. Diese gesetzlichen Rahmenbedingungen sind essentiell, um die Sicherheit und das Wohlbefinden meiner Patientinnen zu gewährleisten. 

Im Rahmen dieser Vorgaben ist es unerlässlich, die schulmedizinische Versorgung miteinzubeziehen, besonders in Bereichen, in denen mir als Heilpraktikerin Behandlungsbeschränkungen auferlegt sind.

Aus meiner Sorgfaltspflicht heraus biete ich keine Begleittherapie bei onkologischen Erkrankungen an. Diese Entscheidung basiert auf dem tiefen Respekt vor der Komplexität dieser Erkrankungen und der Notwendigkeit, dass solche Behandlungen unter vollständiger medizinischer Aufsicht stattfinden müssen.

Ich fokussiere mich in meiner Arbeit ausschließlich auf Frauen, da ich glaube, dass eine spezialisierte Betrachtungsweise notwendig ist, um den besonderen Herausforderungen und Bedürfnissen von Frauen gerecht zu werden. In meiner Praxis kommen ausschließlich die Therapieverfahren zur Anwendung, die ich erlernt habe und sicher beherrsche.

Mein Ziel ist es, eine vertrauensvolle und unterstützende Umgebung zu schaffen, in der Frauen sich verstanden und respektiert fühlen. Ich sehe meine Rolle darin, das Wohlbefinden meiner Patientinnen durch ergänzende, individuell abgestimmte Therapien zu fördern, die Hand in Hand mit der schulmedizinischen Behandlung gehen.

Naturheilpraxis von außen - weiße Bank vor Fensterfront
Moderner Praxisraum mit elektrischer Liege braune Liegefläche, weiße Beine

Meine Naturheilpraxis

Mit Begeisterung und voller Motivation stehe ich am Beginn eines neuen Kapitels: der Eröffnung meiner Praxis innerhalb der FYTT Location in Hamburg Groß Borstel. Dieser Schritt markiert die Verwirklichung eines lang gehegten Traumes, mich der ganzheitlichen Gesundheitsförderung von Frauen zu widmen. In der Endphase meiner Fachausbildungen und nach wertvollen Erfahrungen in einem Ambulatorium, ist die Vision meiner Praxistätigkeit nun Wirklichkeit geworden.

Ein Ort der Verständnis und umfassende Betreuung bietet

Mein Ziel ist es, einen Raum zu schaffen, der Gesundheit und Wohlbefinden von Frauen in den Mittelpunkt stellt – ein Raum, in dem sich jede Frau verstanden und umfassend betreut fühlt. Die FYTT Location in Groß Borstel bietet hierfür den idealen Rahmen: Sie liegt zentral im Norden Hamburgs und ist eine Oase der Ruhe und Heilung inmitten urbaner Dynamik.

Moderne und einladende Praxisräume

Die Praxisräume in der FYTT Location, die sich auf zwei Etagen erstrecken, wurden komplett entkernt und saniert. 

Dies ermöglicht es mir, ein modernes Wohlfühlambiente zu schaffen, in dem sich Patientinnen sofort geborgen fühlen. Besonderen Wert lege ich darauf, dass die Gestaltung der Räume nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch ansprechend ist, um eine Atmosphäre zu fördern, die Genesung und Wohlbefinden unterstützt.

Gemeinschaft von Fachexpertinnen und -experten

Die Zusammenarbeit mit anderen Therapeuten unter einem Dach eröffnet vielfältige Möglichkeiten zur ganzheitlichen Betreuung. Der bereits ausgeprägte Schwerpunkt auf Frauengesundheit in der FYTT Location ermöglicht es, bei Bedarf auch auf Fachgebiete wie Osteopathie zurückzugreifen. Dieses Netzwerk an Fachexpertinnen und -experten stellt eine wertvolle Ressource dar, um den Bedürfnissen meiner Patientinnen umfassend gerecht zu werden.

Aufbruch in eine gemeinsame, gesunde Zukunft

Die bevorstehende Eröffnung meiner Praxis ist ein bedeutender Schritt, nicht nur für mich persönlich, sondern auch für die Frauen, die ich auf ihrem Weg zu einem gesünderen Leben begleiten werde. Mit einem tiefen Verständnis für die Bedürfnisse und Wünsche meiner Patientinnen freue ich mich darauf, gemeinsam in eine gesunde und erfüllte Zukunft zu gehen. Die Vorfreude auf die zahlreichen Begegnungen in der modern gestalteten FYTT Location in Groß Borstel ist groß, und ich bin bereit, mit Engagement und Leidenschaft einen wertvollen Beitrag zu Ihrer Gesundheit zu leisten.

Carmen Hercegfi

Carmen Hercegfi

Heilpraktikerin

Mitglied im BDH , FDH + EGFM

Heilpraktikerin in Hamburg Mitgliedschaften Verband Logos
Heilpraktikerin in Hamburg - zu sehen sind 3 Logos der Verbände BDH, FDH und Dachverband FDH

Heilpraktikerin Carmen Hercegfi

Von persönlichen Erfahrungen zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung

Meine Reise im Gesundheitswesen begann aus einem tiefen persönlichen Bedürfnis heraus, Antworten auf gesundheitliche Fragen zu finden, die mich als Frau direkt betrafen. Trotz meiner Rolle in der präventiven Ernährungsberatung seit 2015, entdeckte ich schnell, dass dieses Feld allein nicht ausreichte, um die vielschichtigen Fragen zu beantworten, die sich mir stellten. Oft fühlte ich mich in einem System, das von knappen Zeitfenstern und einer Gender Health Gap geprägt ist, nicht ernst genommen oder auf psychosomatische Erklärungen reduziert. Diese Erfahrungen führten mich auf den Weg zur naturheilkundlichen Medizin, wo ich endlich die tiefergehende Unterstützung fand, die ich suchte.

Die Entscheidung, selbst Heilpraktikerin zu werden, entsprang dem Wunsch, nicht nur für mich, sondern auch für andere Frauen, die sich ähnlich unverstanden fühlten, eine Brücke zu bauen. Meine Ausbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberaterin war lediglich der Anfang eines kontinuierlichen Lernprozesses. Jede weitere Qualifikation, sei es in der Frauenheilkunde, Burnout-Therapie oder funktionellen Medizin, wurde von dem Wunsch angetrieben, umfassendere Antworten zu geben und effektivere Unterstützung zu bieten.

Diese Philosophie prägt meine Arbeit. Ich sehe mich als Ergänzung zur konventionellen Medizin, stets darauf bedacht, die Lücken zu füllen, die viele Frauen im traditionellen Gesundheitssystem erfahren. Mir ist es wichtig, zwischen der Erweiterung meines Wissens und der Anwendung bewährter, ganzheitlicher Behandlungsmethoden zu balancieren.

Ich bin fest davon überzeugt, dass unser Weg zur Gesundheit nie wirklich abgeschlossen ist. Es werden sich stets neue Fragen ergeben, und ich bin bereit, diese Herausforderungen anzunehmen – sowohl für mich persönlich als auch in meiner Arbeit mit anderen. Meine Mission ist es, ein Verständnis für die einzigartigen gesundheitlichen Bedürfnisse von Frauen zu fördern und einen Raum zu schaffen, in dem sie sich gesehen und unterstützt fühlen.

Bild Fahrrad mit Fahrradkorb voller Blumen und Gemüse

Auszug aus meinem Werdegang im Gesundheitsystem

 

Berufliche Laufbahn

2015-heute Tätigkeit als Ernährungsberaterin, Schwerpunkt pflanzenbasierte Ernährung in sensiblen Lebensphasen; Arbeit in der Beratung, als Dozentin (u.A. Paracelsus Heilpraktikerschule, QEKK, Hebammenverband Bremen, Einfach Eltern), Fachartikel (Erfahrungsheilkunde Haug Verlag, Vegan für mich, Welt Vegan Magazin, Hebammenforum, Kelaya Pregnancy App, Compassioner, im Buch Vegane Familienküche von Funnypilgrim), Kochkurse, Show-Cooking, Vorträge (VegMed Kongress, Veggie-World, Veggie & frei von, Vegane Sommerfeste in Berlin, Hamburg, Eckerförde, Travemünde…) Autorin (Vegan in anderen Umständen 2017, Vegan für unsere Sprösslinge 2019) -> www.vegane-familien.de

Ausbildung und Qualifikationen

10/2024-12/2024 Burnout-Therapie (Silke Uhlendahl) – gebucht

11/2024 Wechseljahre Weiterbildung für Therapeuten (Silke Uhlendahl) – gebucht

04/2024-08/2024 Ambulatorium Lehrpraxis (Grüne Schule Hamburg) – laufend

03/2024-07/2024 Therapeutische Frauenmassage (Sybille Dreier-Lurz) – laufend

03-04/2024 Therapeutin für Funktionelle Medizin (EGFM Berlin) – laufend

01/2024 – 10/2024 Frauenheilkunde Ausbildung (Silke Uhlendahl) – laufend

2023-2024 Sachkundenachweise Injektions- und Infusionstherapie, schulmedizinische Arzneimittel und Labor, (Hufeland-Schule Senden)

11/2023 Heilerlaubnis ohne Bestallung (Heilpraktikerin) Gesundheitsamt Hamburg

2016-2023 Heilpraktikerausbildung und Prüfungsvorbereitung (Isolde Richter Schule + Grüne Schule Hamburg) -> medizinisches Wissen zu Anatomie, Physiologie und Pathologie, inklusive Differentialdiagnosen und Untersuchungstechniken, Bewegungsapparat & Orthopädie, Sinnesorgane, Dermatologie, Herz-Kreislauf-System, Pulmologie, Nephrologie, Gastroenterologie, Hämatologie, Endokrinologie, Neurologie, Psychiatrie Gynäkologie, Urologie, Infektionskrankheiten, Gesetze, Differentialdiagnosen, Notfälle in der Naturheilpraxis, Körperliche Untersuchung, Anamnese, Injektionen/Infusionen, Labordiagnostik, begleitend erste Therapieverfahren

2021 MikronährstoffCoach®, Dozenten: MSc. Lisa Ressi, Mag. Kristiina Singer

2018 Vitalstoffberaterin/Orthomolekulartherapeutin (8 Tage Vollzeit), Dozentin: Beate Sanladerer (Paracelsus Heilpraktikerschule)

2014-2015 Ausbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberaterin (Paracelsus Heilpraktikerschulen Hamburg) –  in den Folgejahren zahlreiche Weiterbildungen in vegetarischer/veganer Ernährung sowie der Ernährung in sensiblen Lebensphasen

„Der Mensch baue seinen Leib als ein wohnliches Haus,  damit die Seele gerne darin wohnt.“

Hildegard von Bingen

Kontakt

Jetzt Voranmelden: Sichern Sie Ihren Platz in meiner Praxis

Sind Sie an einer individuellen Behandlung in meiner Praxis interessiert? Auch wenn die Praxiseröffnung erst für September 2024 geplant ist, freue ich mich, Sie schon jetzt kennenzulernen und Sie auf eine unverbindliche Warteliste zu setzen. So können Sie sicher sein, zu den Ersten zu gehören, die ich in meiner neuen Praxis begrüßen darf.

Bitte Datenschutz bestätigen:

6 + 4 =

Datenschutz Hinweis

Wenn du die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersendest, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Angaben für die Beantwortung deiner Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir sind dazu gesetzlich verpflichtet. Du kannst deine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden deine Daten umgehend gelöscht. Deine Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir deine Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Du kannst dich jederzeit über die zu deiner Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.

Kosten einer Heilpraktiler-Behandlung

Erst- und Folgetermine

Für das Erstgespräch, welches etwa 1,5 bis 2 Stunden umfasst, berechne ich eine Pauschale von 150,00 €. Diese Gebühr beinhaltet die Durchführung und Veranlassung diagnostischer Maßnahmen, wobei die Kosten für Laborparameter oder die Bio-Impedanz-Analyse nicht inbegriffen sind. Im Anschlusstermin widmen wir uns dann der Interpretation Ihrer Laborbefunde und erstellen Ihren individuellen Therapie- und gegebenenfalls Ernährungsplan.

Für Folgeberatungen, egal ob vor Ort, per Video oder Telefon, berechne ich 97,00 € pro Stunde. Die genauen Kosten für spezifische Behandlungen bespreche ich stets im Vorfeld mit Ihnen, da diese variieren können und nicht pauschalisiert werden.

Kostenübernahme durch Krankenkassen

Es ist mir wichtig, darauf hinzuweisen, dass privat Versicherte nicht immer mit einer vollständigen Kostenübernahme durch ihre Versicherung rechnen können. Dies liegt daran, dass die erstattungsfähigen Beträge meist an die Sätze der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) gekoppelt sind, die seit den 1980er Jahren nicht aktualisiert wurden. Aus diesem Grund sind die Gebühren meiner Praxis so gestaltet, dass sie eine qualitativ hochwertige Betreuung und den Betrieb einer wirtschaftlich soliden Praxis ermöglichen.

Bitte beachten Sie zudem, dass gesetzliche Krankenversicherungen die Kosten für Heilpraktikerbehandlungen in der Regel nicht übernehmen. Ich empfehle Ihnen, sich vor Beginn der Behandlung bei Ihrer Versicherung über mögliche Kostenerstattungen zu informieren.

Mein Anliegen ist es, transparent und offen über die Kosten zu informieren, damit Sie als Patientin stets den Überblick behalten und gemeinsam können wir den Weg zu Ihrem Wohlbefinden bestreiten.

Praxisansicht von außen. Altbau Souterrain
Blick auf Haus Naturheilpraxis Winterhude

Adresse

Adresse

Carmen Hercegfi

(in der FYTT Location)

Borsteler Chausse 102

22453 Hamburg

+49 151 29 703 659

info (at) naturheilpraxis (minus) heilpraktikerin.de

Wartebereich, heller moderner Stuhl, Bild an der Wand, Pflanze links angeschnitten
Wartebereich, heller moderner Stuhl, Bild an der Wand, Pflanze links angeschnitten

Anfahrt

Die FYTT Location im Norden Hamburgs, nördlich von Eppendorf in Groß Borstel gelegen, bietet Ihnen eine zentrale Anlaufstelle für ganzheitliche Frauengesundheit. Zentral gelegen, ist die Praxis sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Fahrrad oder Auto bestens erreichbar, sodass Sie mich unkompliziert aus der gesamten Stadt und Umgebung besuchen können.

ÖPNV:

  • U-Bahn: Steigen Sie an der Station Lattenkamp aus und nehmen Sie den Bus 114 in Richtung Am Licentiatenberg bis zur Haltestelle Köppenstrasse. Von dort sind es nur 2 Minuten Fußweg zur FYTT Location.
  • Eine weitere Option bietet die U-Bahn-Station Niendorf-Markt. Nehmen Sie hier den Bus 23 in Richtung Billstedt und steigen Sie an der Haltestelle Warnckesweg aus. Von dort aus erreichen Sie uns in etwa 7 Minuten zu Fuß.
  • Vom U-Bahn-Halt Klosterstern, der Hallerstraße oder dem Bahnhof Dammtor können Sie den Schnellbus 34 in Richtung Lufthansa Basis nehmen und an der Haltestelle Köppenstrasse aussteigen. Die FYTT Location befindet sich nur 2 Minuten Fußweg entfernt.

Fahrrad: Für Fahrradfahrer stehen in unmittelbarer Nähe der Praxis Abstellmöglichkeiten zur Verfügung, die eine umweltfreundliche Anreise ermöglichen.

Auto: Die FYTT Location ist direkt von der Borsteler Chaussee aus erreichbar. Für die Anfahrt zu unseren Parkplätzen nutzen Sie bitte die Woltersstraße, die Sie direkt zu den 7 Parkmöglichkeiten im Hinterhof führt. So kommen Sie stressfrei und bequem zu Ihrem Termin.